(REFUSED) ECI “ETHICS FOR ANIMALS AND KIDS”

Subject-matter:
Minimum an Ethik im Umgang mit schwächsten Individuen bei volkswirtschaftlichem Vorteil, der unterschiedlichen Religionen und Kulturen gerecht wird, alle Kinder Europas gewaltfrei prägt und aufrichtige Integration ermöglicht.

Main objectives:
Soweit aufgrund mangelnder Zuständigkeit keine Möglichkeit zur Schaffung eines Rechtsakts(v.a. Straßentierregelung für Europa, Verbot des Verzehrs von Hunden und Katzen) gegeben ist, wird als Eventualbegehren jeweils die Einholung diverser Studien im Sinne des Art. 156 AEUV (humanmedizinischer, tiermedizinischer, psychologischer, volkswirtschaftlicher, rechtswissenschaftlicher und ethischer Natur) zur Behandlung der Inhalte des beiligenden Konzepts gefordert (siehe Anlage).

Reason for refusal:
The proposed citizens' initiative falls manifestly outside the framework of the Commission's powers to submit a proposal for a legal act of the Union for the purpose of implementing the Treaties.

Linkhttp://ec.europa.eu/citizens-initiative/public/initiatives/non-registered/details/1856

 

FacebookTwitterLinkedInShare